Vielen Dank an...

 

  • unsere Arbeitgeber dafür, dass wir für 9 Monate verschwinden dürfen, ohne unsere Anstellungen aufgeben zu müssen. Das ist für uns beide ein Zeichen großen Vertrauens , das wir sehr schätzen.
  • Markus und Sandra dafür, dass sie sich um Nemo und Vicky kümmern. Es ist sehr erleichternd und mindert den Abschiedsschmerz, sie bei so erfahrenen Haseneltern zu wissen.
  • unseren Eltern dafür, dieses Vorhaben sehr positiv aufzunehmen und für den vererbten Reisevirus.
  • unsere Freunde und Verwandten dafür, dass sie uns nicht für total übergeschnappt erklären, ja, uns sogar auch noch gut zusprechen.
  • noch nicht bestimmten Personen dafür, dass sie sich um Haus & Hof kümmern.
  • Christine und Klaus für das Durchschauen unserer Post.
  • Reiner dafür, dass er uns sein Buschtaxi verkauft hat.
  • die vielen Reisenden, aus deren Berichten wir Begeisterung und Mut für unser Vorhaben erhalten haben.