Bestimmungen & Visa

 

Wer quer durch Afrika reist muss sehr viele Länder bereisen und sehr viele Grenzen passieren. Die Bestimmungen sind oft sehr unterschiedlich und kompliziert. Je nach dem, wem man unterwegs gegenüber steht, kann auf einmal auch alles ganz anders sein als man zu glauben weiß. Dazu kommt, dass die politische Entwicklung in Afrika eine für uns unbekannte Dynamik entwickeln kann. Wo heute noch alles friedlich und einfach ist, da gibt es morgen vielleicht Konflikte und geschlossene Grenzen.

 

Ähnlich wie bei der Route gilt hier, dass nur wenig vorgeplant werden kann. Allein die begrenzte Haltbarkeit von Visa erzwingt es, sich unterwegs darum zu kümmern.

 

Wir recherchieren aber fleißig, um im Vorfeld über Problemländer im Klaren zu sein, und vielleicht auch den einen oder anderen Tipp parat zu haben.

 

Die wichtigsten im Vorfeld zu erledigenden Formalitäten sind vor allem:

  • Liste mit Ländern und Bestimmungen sowie Adressen von Botschaften etc.
  • Carnet de Passage – das ist in den meisten Ländern für das Bereisen mit dem eigenen Fahrzeug erforderlich
  • Internationaler Zulassungsschein
  • Informationen über vor Ort abzuschließende Fahrzeugversicherungen
  • Ausreichend Passbilder für unterwegs
  • Zweiter Reisepass (für den Notfall)
  • Verschiedene Zahlungsmittel
  • EU-Kartenführerschein & internationaler Führerschein
  • Informationen über Fahrzeugrücktransport